Services Overview

Open Systems Secure SD-WAN and SOC-as-a-service solutions are designed specifically to simplify your network and security operations and accelerate business growth.

 

Solutions Overview

Open Systems offers secure, unified SD-WAN in an integrated package that’s tailored to your network and security needs.

 

About Open Systems

Open Systems is a leading global provider of a secure SD-WAN, expertly managed by world-class engineers, that enables enterprises to grow without compromise.

 

The Definitive Guide to SD-WAN banner image.

Definitive Guide to SD-WAN

Download Now

Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Agilität durch SD-WAN

Charles Araujo | 24. September 2019

Charles Araujo, Chefanalyst bei Intellyx, ist eine international anerkannte Autorität beim Thema digitales Unternehmen und Autor des Buches «The Quantum Age of IT: Why everything you know about IT is about to change» (Das Quantenzeitalter der IT: Warum sich alles, was wir über IT wissen, demnächst ändern wird).

Gleichgewicht.

In einer technisch geprägten Unternehmenswelt, die von hypeträchtigen Schlagzeilen und aufgeregten Verkaufspräsentationen über die neueste unverzichtbare Technologie dominiert wird, ist Gleichgewicht womöglich die am stärksten unterbewertete und unterschätzte Eigenschaft der Unternehmens-IT.

Allerdings erweist sich die Fähigkeit, ein Gleichgewicht zwischen unvermeidbaren, jedoch konkurrierenden Kräften herzustellen, schnell als unverzichtbar, wenn Unternehmen feststellen, dass es im digitalen Zeitalter auf dem Weg zum Erfolg keine Abkürzungen gibt.

Es gilt, die Quadratur des Kreises zu finden: Wenn Unternehmen den Wandel zum modernen Digital-First-Unternehmen vollziehen wollen, müssen sie einerseits agil sein, andererseits benötigen sie Sicherheit.

Jeder Schritt, der das Unternehmen agiler macht, untergräbt oder bedroht scheinbar seine Sicherheit. Und bei jedem Schritt, der das Unternehmen sicherer macht, besteht die Gefahr, dass es weniger geschickt mit Änderungen umgehen kann und bei der nächsten Marktveränderung weniger flexibel reagiert.

In den meisten IT-Abteilungen der Unternehmen facht diese Ausgangssituation einen schier nicht enden wollenden Streit zwischen den Teams an, die für die entsprechenden Unternehmensziele verantwortlich sind. Doch statt sich in Streitigkeiten zu verlieren, müssen sie für ein Gleichgewicht sorgen.

Die Frage ist nur wie.

Agilität und die zweifache Bedrohung von Komplexität und Sicherheit

Theoretisch sollte das Erreichen eines Gleichgewichts zwischen Agilität und Sicherheit kein Nullsummenspiel sein – Agilität und Sicherheit sollten sich nicht gegenseitig ausschliessen.

In der Realität ist die Suche nach einem Mittelweg zwischen diesen beiden gegensätzlichen Kräften schwieriger als es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Die erste Kraft ist das hohe Mass an Agilität, die Unternehmen heute benötigen.

Die Aussage, dass Ihr Unternehmen agil sein muss, klingt gar nicht so extrem. Eigentlich ist es ganz einfach: Räumen Sie mit sinnentleerter Bürokratie auf und machen Sie sich eine Kultur der Offenheit zu eigen. Damit sind Sie schon ganz gut aufgestellt.

Die Herausforderung liegt jedoch darin, dass Unternehmen heute ein Höchstmass an Agilität benötigen und in der Lage sein müssen, grundlegende Geschäftsmodelle, Betriebsmodelle und Unternehmensstrukturen radikal zu ändern, um sich an schnell verändernde Marktanforderungen sowie ständig neuen Bedrohungen und Chancen anzupassen.

Die Kombination aus sich kontinuierlich ändernden Kundenerwartungen einerseits und der Unsicherheit aufgrund der häufigen Kurskorrekturen andererseits macht diese äusserste Agilität erforderlich.

Erschwert wird die Situation durch die zweite Kraft: ausufernde Komplexität.

Bei dem Versuch, auf die sich ständig verändernden Marktanforderungen zu reagieren, haben Unternehmen immer wieder neue Technologien aus allen technischen Bereichen implementiert. Das Ergebnis ist ein immer komplexerer Technologie-Stack.

Diese zunehmende Komplexität beeinträchtigt jedoch die Sicherheitslage von Unternehmen – in dem Masse, in dem sich die Komplexität erhöht, steigt auch die Gefährdung.

Alle entsprechenden Reaktionen zum Schutz der Umgebung schränken dabei die Möglichkeiten des Unternehmens zur Reaktion auf künftige Veränderungen der Marktbedingungen ein – und so setzt sich dieser Kreislauf immer weiter fort.

Wie Jason Bloomberg in seinem neuesten Artikel When Disruptions Converge: AI, SD-WAN, and the Edge, (Wenn Disruptionen zusammenkommen: KI, SD-WAN und Edge) herausstellt, spitzt sich diese Situation im Netzwerk am stärksten zu.

Wenn Unternehmen dieses schwer fassbare Gleichgewicht zwischen Agilität und Sicherheit finden wollen, ist das Netzwerk daher einer der besten Orte für den Beginn der Suche.

SD-WAN: Der Ausgangspunkt auf dem Weg zu Gleichgewicht

Wenn Sie die Wörter Agilität und Sicherheit hören, ist das Netzwerk – und insbesondere das Wide-Area Network (WAN) – wahrscheinlich nicht das erste, woran Sie denken.

Wie Bloomberg in seinem Artikel erläutert, birgt jedoch genau dieser «Wildwuchs» – die wachsende Zahl technologischer Assets und Funktionen am Edge – sowohl Chancen als auch Risiken. Diese Situation ist eine der grössten Chancen zur Erarbeitung eines agilitätsbasierten Wettbewerbsvorteils, gleichzeitig aber auch eines der gravierendsten Sicherheitsrisiken, da kriminelle Akteure zuerst nach den am wenigsten geschützten Schwachstellen im Netzwerk suchen.

Gerade weil Komplexität jedoch der beherrschende Faktor ist, der ein Gleichgewicht zwischen Agilität und Sicherheit so schwierig macht, kann sich für ein Unternehmen durch die Beseitigung dieser Komplexität eine Zukunftsperspektive eröffnen.

Software-Defined Wide-Area Networks (SD-WANs) schaffen eine Abstraktionsschicht, die die Komplexität und wachsende Zahl gefährdeter Edge-Funktionen konsolidiert und somit zu einer Vereinfachung beiträgt.

Mit dieser Technologie können sich Unternehmen dem erforderlichen Gleichgewicht annähern, denn alle potenziellen Gefährdungspunkte werden an einem Ort zusammengefasst. Zudem erfolgen die Instanziierung und Verwaltung der unzähligen technischen und geschäftlichen Services, die möglicherweise am neuen komplexen Edge benötigt werden, auf der Grundlage eines Software-definierten Ansatzes.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, alles über eine zentrale Konsole zu verwalten. Dadurch können die IT-Teams in Unternehmen den Aufwand verringern und Ressourcen von routinemässigen Managementaktivitäten entbinden. Stattdessen können diese dann in die kontinuierliche Optimierung der Infrastruktur eingebunden werden, um sowohl Agilität als auch Sicherheit zu gewährleisten.

Dennoch sind nicht alle SD-WAN-Lösungen gleich hilfreich für Unternehmen, die dieses dringend benötigte Gleichgewicht erreichen möchten. Auch wenn alle SD-WAN-Lösungen definitionsgemäss Software-definiert und daher abstrahiert sind, beseitigen viele von ihnen die Sicherheitsrisiken entweder gar nicht oder nur am Rande.

Eine neue Generation von SD-WAN-Lösungen, beispielsweise das Open Systems Secure SD-WAN, bedient sich jedoch eines ganzheitlicheren Ansatzes, bei dem umfassende Sicherheitsfunktionen in die Struktur der SD-WAN-Abstraktion eingebettet werden. Auf diese Weise unterstützen diese Lösungen die Unternehmen dabei, das so dringend benötigte Gleichgewicht zwischen Agilität und Sicherheit herzustellen – und auch aufrechtzuerhalten.

Die Herangehensweise von Intellyx: Gleichgewicht als Wettbewerbsvorteil

Die wichtigste Eigenschaft des digitalen Zeitalters ist wahrscheinlich die Kompromisslosigkeit.

Die Aussage, dass die Verantwortlichen in Unternehmen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Agilität und Sicherheit herstellen müssen, ist im Grunde falsch.

Denn genau genommen müssen sie beides erreichen: Agilität und Sicherheit.

Kompromisse sind nicht denkbar. Ihr Unternehmen kann es sich nicht leisten, schleppend auf sich ändernde Kundenerwartungen und Marktverhältnisse zu reagieren. Ebenso wenig können Sie beim Versuch, die entsprechende Agilität zu erzielen, auf Sicherheit verzichten – in welcher Form auch immer.

Für das benötigte Gleichgewicht müssen Sie daher beides gleichzeitig erreichen, ohne dabei Ihr Unternehmen zugrunde zu richten.

Ein SD-WAN mit eingebetteten Sicherheitsfunktionen mag zwar weder Ihre erste Idee noch der einzige Ort sein, an dem Sie dieses Gleichgewicht erreichen müssen. Doch unter Umständen ist es der beste Ausgangspunkt.

Diese Technologie bietet eine einzigartige Kombination: Sie lässt sich einfach implementieren und ist sehr wirksam. Daher bietet sie sich für Unternehmen als Einstieg für den Weg zum Gleichgewicht zwischen Sicherheit und Agilität an – was sich immer mehr zu einem Wettbewerbsvorteil entwickeln wird.

Copyright © Intellyx LLC. Open Systems ist ein Kunde von Intellyx. Die redaktionelle Endkontrolle dieses Artikels liegt bei Intellyx.